Das Kinderbuchhaus

Lesenlernen beginnt mit dem Lesen der Bilder.

Das Kinderbuchhaus im Altonaer Museum ist einer der wenigen Orte in Deutschland, an denen Originalillustrationen aus Kinder- und Jugendbüchern zu sehen sind. In bildschönen Ausstellungen werden die Werke namhafter Illustratoren in den Räumen des Kinderbuchhauses präsentiert.

Das Kinderbuchhaus ist jedoch nicht nur ein Ausstellungsort, sondern vielmehr ein Ort für lebendige Buchkultur. Ein spezielles Werkstattprogramm für Kinder und ein Fortbildungsangebot für Erwachsene machen Buchkultur hier erlebbar.

Das Kinderbuchhaus bietet darüber hinaus durch Lesungen und Buchpräsentationen ein Forum zur Förderung und Vernetzung der Hamburger Buchkünstlerszene.

Die Bilder in den Ausstellungen des Kinderbuchhauses sind Angebote, eigene Geschichten zu erzählen und vor allem Fragen zu stellen.
Für Schulklassen und andere Gruppen wird ein spezielles Begleitprogramm zur jeweiligen Ausstellung entwickelt. Dies umfasst das Philosophieren, das Kreative Schreiben, Szenisches Spiel, Chorisches Sprechen oder auch Slam Poetry.

Weitere Informationen zu diesen Werkstätten und zu den Angeboten des Kinderbuchhauses geben wir auch gern telefonisch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.