Über uns

Im Kinderbuchhaus im Altonaer Museum steht das Buch und alles, was mit Büchern zu tun hat, im Mittelpunkt. Hier wird gelesen, vorgelesen, geschrieben, illustriert, kritisiert, gedruckt und gebunden, beraten und informiert. Im Kinderbuchhaus begegnet Ihr Autoren und Illustratoren, Verlegern und Lektoren: Also denen, die Bücher machen und denen, die sie verkaufen.

Unser Programm ist vor allem für Kinder. Mit Euren Eltern, Großeltern, Lehrern und Freunden oder auch alleine könnt Ihr bei Lesungen dabei sein und Augen und Ohren für Geschichten und Erzählungen öffnen. In unseren Buchwerkstätten könnt Ihr gemeinsam mit Buchkünstlern aber auch selbst kreativ arbeiten: Bedruckt Eurer eigenes Papier, bindet ein Buch, illustriert eine Geschichte. Außerdem zeigen wir Euch in unseren wechselnden Ausstellungen wie ein Buch entsteht oder präsentieren besonders schöne Bilder aus ganz speziellen Büchern.

Für Erwachsene bieten wir Vorträge und Diskussionen zum Thema Buch- und Lesekultur an, außerdem sind sie herzlich eingeladen, ihre Kinder in unsere Veranstaltungen und durch die Ausstellungen zu begleiten. Unsere Türen sind offen – für Bücherwürmer und solche, die es werden wollen.

Forum für Bilder-Buch-Kultur e.V.

Das Kinderbuchhaus wird getragen von dem gemeinnützigen Verein »Forum für Bilder-Buch-Kultur e.V.« und ist zu Gast im Altonaer Museum. Fördermitglieder, Mäzene, Sponsoren, Interessierte oder Paten sind herzlich willkommen. Der Vorstand besteht aus Karen Begemann, Prof. Dr. Dagmar Bergs-Winkels, und dem geschäftsführenden Vorstand Dr. Dagmar Gausmann- Läpple. Vereinsregister 18249.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.