Termine

Februar und März im Hamburger Kinderbuchhaus:

7. Hamburger Kinderbuchtage
Dienstag, 08. und Mittwoch, 09. März, 10-18 Uhrstifte
„Begegnen, Kennenlernen, Diskutieren, Selbermachen und Vernetzen“ ist das Motto der 7. Hamburger Kinderbuchtage, die am 08. und 09. März 2016 im Hamburger Kinderbuchhaus stattfinden.
An zwei Tagen „wie aus dem Bilderbuch“ vermitteln Profis und Akteuere aus dem Bereich der Hamburger Bilder-Buch-Kultur in Mini-Lectures und Werkstatt-Anteilen anschaulich und zum Mitmachen Fachwissen aus den Bereichen Buchbinden, Illustration und Gestaltung, Sprach- und Leseförderung, Netzwerkprojekte und Literaturbetrieb.
Neugierig geworden? Bitte melden Sie sich zeitnah an, die freien Plätze sind sind begrenzt. Wir freuen uns auf den Austausch und Ihren Besuch!

Beitrag für einen Kinderbuchtag: 150 € / für zwei Kinderbuchtage: 275 €
Ermäßigung für Auszubildende möglich.
Anmeldung: 040 428135 1543 oder info@kinderbuchhaus.de
Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Kinderbuchtag.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Kinderfest
Sonntag, 20. März, 10-17 Uhr
Das Altonaer Museum lädt zu seinem großen Kinderfest ein. Dieses Jahr gibt es nämlich etwas Besonderes zu feiern: 10 Jahre Kinderolymp!
Zu einem Mitmachkonzert um 14 Uhr laden Kinderbuchhaus und KINDEROLYMP gemeinsam „Eddimusik“ ein, die Band um die Kinderbuchautorin Franzsika Biermann. Außerdem bringen die Schulchöre der Louise Schroeder Schule und der Theodor-Haubach-Schule den Galionsfigurensaal zum Klingen.
Darüber hinaus können die Kinder die Kunst des Sütterlin-Lesens und Schreiben erlernen, eigene Frühlingsmasken gestalten oder sich mit einem Tattoo schmücken lassen. „Auf dem Acker“ heißt das Motto der Initiative „Erntezeit“: Der Werkstattraum verwandelt sich in ein Feld mit Gemüse und Pflanzkisten.
Die Märchenerzählerinnen vom Hamburger Märchenforum e.V. erzählen von Kürbissen, Butterblumensalat und Zwiebelsaft.
Und wer möchte, kann sich die aktuelle Ausstellung des Kinderbuchhauses „Von Fischern und ihren Frauen“, die Vorführungen des Wolkentheaters „Eidophusikon“  sowie die aktuellen Sonderausstellungen des Altonaer Museums „Der Horst-Janssen-Archipel“ und die KINDEROLYMP-Ausstellung „Wer bist Du? Was isst Du?“ ansehen.

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei.
Erwachsene zahlen den ermäßigten Preis von 4€.
Keine Anmeldung erforderlich.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Kleiner Ausblick in den April!

Die Schulwerkstatt des Monats
Mittwoch, 20. April, 10-13 Uhr
oder als Projekttag: Donnerstag, 21. April, 10-15 Uhr

Pop-up-Werkstatt für Kinder: falten, schneiden, malen und kleben. Von und mit der Papieringenieurin und Illustratorin Antje von Stemm.
Pop-up-Bücher kennt jedes Kind. Diese dreidimensionalen Papierkunstwerke auch selbst herzustellen scheint aber fast unmöglich zu sein. Doch so schwierig ist das gar nicht! Antje von Stemm zeigt, wie aus einem Blatt Papier ein Pop-up wird.
In unserer Werkstatt des Monats laden wir Schulklassen ein, Pop-ups kennenzulernen und selbst zum Papieringenieur zu werden. Erfolg und eigenes Pop-up sind garantiert!
Für Schüler ab 8 Jahren.
Kostenbeitrag Werkstatt 3 Schulstunden (10 Uhr bis 13 Uhr) pro Klasse 120 €.
Kostenbeitrag Werkstatt 1 Projekttag (10 Uhr bis 15 Uhr) pro Klasse 240 €.
Anmeldung: 040 428135 1543 / info@kinderbuchhaus.de

Donnerstag, 28. April, 10-15 Uhr
Boys‘ Day. Mit Nele Palmtag.
Die Werkstatt zum Jungen-Zukunftstag im Kinderbuchhaus.
Der Boys’Day bietet die Gelegenheit herauszufinden, was zu euch passt. Zum Beispiel mit Büchern künstlerisch und/oder pädagogisch arbeiten? Die Illustratorin Nele Palmtag erzählt vom Büchermachen und vor allem arbeitet sie mit euch ganz praktisch an einem Buch- und Bilderprojekt.
Für Schüler von 10-16 Jahren.
Begrenzte Plätze – daher unbedingt schnell anmelden!
Kostenbeitrag pro Schüler 10 €.
Anmeldung: 040 428135 1543 / info@kinderbuchhaus.de

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Besondere Buchwerkstätten. Ganzjährig buchbar!

Geheimzeichen_Regina KehnDie geheime Zeichenmaschine –
Ein Buchstabentheater zum Mitmachen.“

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren.
Mit und von: Alina Gregor vom Theater pApPelaPaPp
Ausstattung: Anne Kuhn
Musik: Pablo Ruiz Aragón
In einem geheimnisvollen Wald soll die Katze Schuhu nach einer Zauberkiste suchen.
Was ist wohl in dieser Kiste drin?
Gemeinsam mit den Kindern entdeckt die Katze merkwürdige Zeichen und Buchstaben. Was bedeuten sie? Was können die Katze und die Kinder damit machen? …
Das Stück ist für Gruppen und Schulklassen buchbar. Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Theater.

Foto_Matthias_WittkuhnPlanet Willi.
Dienstags bis freitags, 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, nach Anmeldung.
Birte Müller malt und schreibt in „Planet Willi“ vom Leben ihrer Familie mit ihrem behinderten Sohn Willi. Im Kinderbuchhaus leitet Birte Müller zu diesem Thema eine spannende Buch-Werkstatt voller Farben und Geräusche. In Ausnahmefällen findet die Werkstatt auch in Ihrer Einrichtung statt. Das Angebot eignet sich für Gruppen mit Kindern ab fünf Jahren mit Normal-Syndrom und Anders-Syndrom. Bewerben können sich alle Vorschul- und Grundschulklassen, Hortgruppen, Vereine und Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Hamburger Stadtraum.
Kostenbeitrag: 50 € pro Schulklasse. Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Planet Willi.

Regina Kehn_1Das literarische Kaleidoskop.
Dienstag- bis freitagvormittags, nach Anmeldung.
Buchwerkstatt mit Regina Kehn. Die Kinder fertigen gemeinsam mit der Illustratorin ein Riesenleporello voller Gedichte und Bilder an.
Ab Klasse 3.
Kostenbeitrag für die dreistündige Werkstatt: 100 € pro Schulklasse.

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.