Termine


Im Oktober

fl_a5_buchvernissage_hamburg_webeinzeln
Bilderbuchvernissage und Verlagsjubiläum

Der Atlantis Verlag feiert!
Montag, 10. Oktober, ab 18.30 Uhr
Mit Illustrationen von Jörg Isermeyer, Nele Palmtag und Jasmin Schäfer
Der Atlantis Verlag stellt zwei Neuerscheinungen vor – „Max‘ Mütze“ und „Die Sache mit den Tigerstreifen“- und präsentiert die Originalillustrationen. Zusätzlich gibt es einen Rückblick auf über 80 Jahre Atlantis Verlag und die Möglichkeit, sich mit den Buchmachern auszutauschen.
Um Anmeldung wird gebeten – Eintritt frei

Lesung mit Live-Zeichnen
Die drei Superbrillen:
Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn
Dienstag, 11. Oktober, 10.00 – 11.30 Uhr
Mit Thomas Krüger und Der Anton (Anton Riedel)
Bei den drei Superbrillen – Kiste, Chip und Nudel – steht mal wieder alles auf dem Spiel: Der Erzbösewicht Rupert von Raffzahn hat den genialen Erfinder Johann Nepomuk von Seidel an einen geheimen Ort entführt und erpresst nun die Regierung! Kleingeschrumpft auf die Größe eines Bakteriums dringen Kiste, Chip und Nudel in das Herz des Bösen ein… Ein großer Lesespaß mit Livezeichnen von Autor Thomas Krüger und Illustrator Anton (Riedel).
Für Schüler ab 10 Jahren
Anmeldung erforderlich – Kostenbeitrag pro Person 3 €

Multimediale Buchpräsentation
Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen?
Mittwoch, 12. Oktober, 11.30 – 13.00 Uhr
Mit Jan von Holleben
Warum bewerfen sich Hindus im Frühling mit Farbe? Und war der Buddha wirklich so dick? Religionsexperten haben diese Kinderfragen im preisgekrönten Buch beantwortet. Der Fotokünstler Jan von Holleben hat sich dazu mit Kindern aus verschiedenen Kulturen eindrucksvolle Bilder ausgedacht. Jan von Holleben erzählt von seiner Arbeit und lässt die Kinder einen Blick hinter die Kulissen eines ungewöhnlichen Fotoshootings werfen.
Für Schüler ab 8 Jahren
Anmeldung erforderlich – Kostenbeitrag pro Person 3 €

Lesung und Autogrammstunde
Caspar und der Meister des Vergessens
Donnerstag, 13. Oktober, 11.00 – 12.30 Uhr
Mit Stefanie Taschinski
Caspars Eltern sind geniale Puppenspieler. Doch ihr Erfolg hat seinen Preis: Seit Generationen muss die Familie ihr jüngstes Kind dem Meister des Vergessens opfern! Das Buch der bekannten Autorin erzählt von einem fantastischen Kinderalltag.
Für Schüler ab 10 Jahren
Anmeldung erforderlich – Kostenbeitrag pro Person 2,50 €

Illustrationswerkstatt
10 kleine Burggespenster gingen auf die Reise
Freitag, 14. Oktober, 09.30 – 11.00 Uhr
Mit Susanne Göhlich
Für Schüler ab 6 Jahren
BEREITS AUSGEBUCHT

Ran an die Pipette!
Forschernachmittag für Klein und Groß
Samstag, 15. Oktober, 14.30 – 16.30 Uhr
tagderkleinenforscher_gruppenbilder-1-kopie
Das Netzwerk „Kleine Forscher Hamburg“ unterstützt pädagogische Fachkräfte in Hamburger Kitas durch Fortbildungen dabei, den Entdeckergeist von Kindern zu fördern.
An diesem Nachmittag bekommen auch die Eltern einen kurzen Einblick in das pädagogische Konzept der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, bevor sie gemeinsam mit ihren Kindern eines von vier spannenden Themenfeldern – Wasser, Luft, Licht und Farben, Kräfte und ihre Wirkungen – entdecken.
Für Kinder ab 5 Jahren
Anmeldungper Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de – Kostenbeitrag pro Person 3 €

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Besondere Buchwerkstätten. Ganzjährig buchbar!

Geheimzeichen_Regina KehnDie geheime Zeichenmaschine –
Ein Buchstabentheater zum Mitmachen.

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren.
Mit und von: Alina Gregor vom Theater pApPelaPaPp; Ausstattung: Anne Kuhn; Musik: Pablo Ruiz Aragón
In einem geheimnisvollen Wald soll die Katze Schuhu nach einer Zauberkiste suchen. Was ist wohl in dieser Kiste drin? Gemeinsam mit den Kindern entdeckt die Katze merkwürdige Zeichen und Buchstaben. Was bedeuten sie? Was können die Katze und die Kinder damit machen?
Das Stück ist für Gruppen und Schulklassen buchbar. Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Theater.

Foto_Matthias_WittkuhnPlanet Willi.
dienstags – freitags, 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, nach Anmeldung.
Birte Müller malt und schreibt in „Planet Willi“ vom Leben ihrer Familie mit ihrem behinderten Sohn Willi. Im Kinderbuchhaus leitet Birte Müller zu diesem Thema eine spannende Buch-Werkstatt voller Farben und Geräusche. In Ausnahmefällen findet die Werkstatt auch in Ihrer Einrichtung statt. Das Angebot eignet sich für Gruppen mit Kindern ab fünf Jahren mit Normal-Syndrom und Anders-Syndrom. Bewerben können sich alle Vorschul- und Grundschulklassen, Hortgruppen, Vereine und Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Hamburger Stadtraum.
Kostenbeitrag pro Schulklasse 50 € .
Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Planet Willi.

Stiftung Maritim Hermann und Milena EbelHerzlichen Dank, Hermann und Milena Ebel!
Das einzigartige Werkstattprojekt von Birte Müller und dem Kinderbuchhaus im Altonaer Museum wird ermöglicht durch die großzügige Zuwendung aus dem Fonds „Kultur bewegt“ der Stiftung Maritim Hermann und Milena Ebel und der Kulturbehörde Hamburg.

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.