Ausstellungen

Von Walen und MeerJungsFrauen
Hamburg im Kinderbuch

16.08.2021 bis 30.05.2022
© „Volle Fahrt voraus! Das große Vorlesebuch der Elbautoren“ Carlsen Verlag 2021. Illustration Lena Hällmayer
Acht Hamburger Illustrator*innen erschaffen auf acht differenzierte Arten und Weisen hanseatisch bis maritime Kulissen, in denen 39 Geschichten von 38 Hamburger Autor*innen – den Elbautoren – ihre erzählerische Fahrt aufnehmen: Volle Fahrt voraus!  ist Titel und Motto dieses Vorlesebuches.

Die Ausstellung der Originalillustrationen aus diesem Buch knüpft damit an den Ausstellungsschwerpunkt des Kinderbuchhauses an, gibt Einblick in aktuelle Tendenzen der Hamburger Illustrationskunst und beweist einmal mehr: Hamburg ist nicht nur Hauptstadt der Kinder- und Jugendbuchkultur, sondern natürlich auch selber Protagonistin – eine Stadt im Bilderbuch!

Parallel zu den Arbeiten aus Volle Fahrt voraus! zeigt das Kinderbuchhaus die Originale aus dem inzwischen seit 50 Jahren weltweit verlegten Bilderbuchklassiker Der Wal im Wasserturm des Hamburger Illustrators Rüdiger Stoye.

Künstler*innen:
Miriam Elze
Volker Fredrich
Lena Hällmayer
Anke Hennings-Huep
Louise Heymans
Kerstin Meyer
Nele Palmtag
Constanze Spengler
Rüdiger Stoye

➤ Ausstellung der Originalillustrationen und Skizzen zu den Büchern „Volle Fahrt voraus! Das große Vorlesebuch der Elbautoren“ von den Hamburger Elbautor*innen und „Der Wal im Wasserturm“ von Rüdiger Stoye

➤ Umfangreiches Begleitprogramm für Schulklassen in Zusammenarbeit mit den Illustrator*innen und Autor*innen


Dauerausstellung: Planet Willi

!! Wegen Umbaumaßnahmen im Altonaer Museum bis auf Weiteres geschlossen !!

Willi kommt von einem anderen Planeten. Da ist einiges anders als bei uns auf der Erde. Deswegen ist es manchmal schwierig für Willi, sich bei uns zurechtzufinden. Aber er liebt das Leben auf der Erde sehr und wir Erdenmenschen können noch viel von Willi lernen.
Birte Müller, Illustratorin, Autorin und Mutter von Willi, vermittelt das Thema Andersartigkeit und Behinderung ganz natürlich. In ihrem Buch erzählt Birte Müller mit starken Bildern und Worten von ihrem Sohn Willi und seiner Welt. Und dabei verstehen wir, wie Willi den Alltag auf einer Erde voller Menschen mit Normal-Syndrom erlebt.

Wir zeigen die Bilder aus Birte Müllers „Planet Willi“ in einer Dauerausstellung. Zu finden sind sie in der Fayencen-Ausstellung des Altonaer Museums.
Buchwerkstätten, speziell für Schulklassen und interessierte Gruppen, begleiten die Ausstellung – rufen Sie uns dazu sehr gern an!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.