Veranstaltungen

© Sabine WilharmSchulwerkstatt des Monats Mai
Klassik gezeichnet!
Donnerstag, 17. Mai, 10.00 – 12.15 Uhr
Mit Sabine Wilharm

Die bekannte Illustratorin Sabine Wilharm hat nicht nur Harry Potter zaubern lassen, sondern auch Goethes Zauberlehrling und sie hat dem Erlkönig ein modernes Gesicht gegeben. Ganz aktuell hat sie Theodor Storms Schimmelreiter auf eine Art illustriert, die diese Erzählung in unsere Gegenwart transportiert. Sabine Wilharm wird anhand ihrer Skizzen und ihrer Originale erklären, wie sie sich einem historischen Stoff nähert und ihn sich zu eigen macht. Gemeinsam mit der Künstlerin können die SchülerInnen darüber diskutieren, warum es oft schwer ist, einen alten Text heute noch zu verstehen; und warum es sich manchmal lohnt, es dennoch zu versuchen.
Für Deutschkurse und Kunstkurse ab Klasse 5
Kostenbeitrag pro Schulklasse 80 € · Anmeldung erforderlich

Illustration: © Sabine Wilharm, aus Der Schimmelreiter, nach Theodor Storm, neu erzählt von Barbara Kindermann, mit Bildern von Sabine Wilharm. Kindermann Verlag, 2017. Ab 7 Jahre.

……………………………….

kinderliteratur altonale
Die unglaublichen Untaten des Bermudadreiecks
Mittwoch, 13. Juni, 10 Uhr
Mit Kari Ehrhardt

Die unglaublichen Untaten des Bermudadreiecks von Kari Ehrhardt, Carlsen Verlag 2018.So lustig waren Verbrechen noch nie! Eigentlich hatte Lennart nie vor, Verbrecherboss zu werden. Aber um seinem kleinen Bruder Linus zu helfen, bleibt ihm gar nichts anderes übrig. Denn Linus hat ein Ein-Mann-Detektivteam gegründet, aber bisher keinen einzigen Fall zu lösen. Also beschließt Lennart einzugreifen: Spektakuläre Verbrechen müssen her. Doch das ist einfacher gesagt als getan.
Für Schüler und Schülerinnen ab Klasse 3
altonale-Motto: Pay what you want!
Anmeldung erforderlich

……………………………….

altonale – Theater für Kinder
Babbelapapp
Sonntag, 17. Juni, 14:30 Uhr und 16:30 Uhr
Mit Alina Gregor

Babbelapapp - Alina Gregor - Fotos © Heike RoeglerIn einem fremden Land erscheint eine neue Sprache anfangs wie ein Wasserfall unverständlicher Laute. Das klingt erst unheimlich und doch interessant. Ist man aber vertraut geworden mit einer neuen Sprache, dann ist sie wie ein Geschenk.
Dieses Theaterstück des Kinderbuchhauses vermittelt Kindern verschiedener Sprachkulturen die Freude an der Unterschiedlichkeit der Sprachen dieser Welt.
Für Kinder von 5 bis 8 Jahren – begrenzte Platzanzahl
Teilnahme der Kinder nach Möglichkeit ohne erwachsene Begleitung. Erwachsene können in der Aufführungszeit gern das Altonaer Museum besuchen.
altonale-Motto: Pay what you want!
Anmeldung nicht erforderlich

……………………………….

BuchEntdecker2018 LogoBuchEntdecker 2018
Hamburgs längster Tag der Kinder- und Jugendliteratur
Freitag, 22. Juni, 10 – 22 Uhr

Einen Tag lang, von morgens bis zum Sonnenuntergang, stellen sich in und um das Altonaer Museum Hamburger AutorInnen und BuchkünstlerInnen in Lesungen und Workshops ihrem Publikum vor. Alle Angebote und der Eintritt in das Altonaer Museum sind kostenfrei.
Das Kinderbuchhaus präsentiert in diesem schönen Rahmen den Schwerpunkt der Illustration in vielen Werkstätten für Schulklassen vormittags und in offenen Werkstätten am Nachmittag. Sabine Wilharm, Ole Könnecke, Nele Palmtag, Regina Kehn, Katja Kamm, Lena Hällmayer… Alle sind den ganzen Tag vor Ort und live zeichnend, werkend und malend zu erleben. Das Programm richtet sich vormittags an Schulklassen und nachmittags und abends an Kinder und Jugendliche zwischen 1 und 18 Jahren – und an ihre Familien.

Nähere Informationen zu Buchung und Ablauf auf www.buchentdecker-hamburg.de sowie unter info@kinderbuchhaus.de oder 040 428135 1543.
Detaillierte Infos zum Programm und Veranstaltungszeiten folgen Ende Mai 2018!

 

Alle Werkstätten und Veranstaltungen sind – falls nicht anders angegeben –
unter 040 428135 1543 oder per E-Mail an info@kinderbuchhaus.de buchbar.

……………………………….

Besondere Buchwerkstätten. Ganzjährig buchbar!

Babbelapapp

Kinderbuchhaus Theater-PappeLaPapp - Babbelapapp ZeichenIn einem fremden Land erscheint eine neue Sprache anfangs wie ein Wasserfall unverständlicher Laute. Das klingt erst unheimlich, zugleich aber auch interessant und aufregend. Ist man vertraut geworden mit einer neuen Sprache, dann ist sie wie ein Geschenk. Das neue Theaterstück des Kinderbuchhauses kann Kindern verschiedener Sprachkulturen die Freude an der Unterschiedlichkeit der Sprachen dieser Welt vermitteln. Nicht nur Englisch, Spanisch, Deutsch, Russisch und Chinesisch: Die Welt hat so viele Kulturen und so viele Sprachen. Eine fremde Sprache zu lernen soll allen Kindern Freude machen, egal woher man kommt und wohin man geht…

Von und mit Alina Gregor vom Theater PappeLaPapp
Ausstattung Anne Kuhn, Musik Pablo Ruiz Aragón
Eine Produktion des Kinderbuchhauses im Altonaer Museum

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren
Das Stück ist für Gruppen und Schulklassen buchbar.
Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Theater.

…………………….

Planet Willi

Foto_Matthias_WittkuhnBirte Müller malt und schreibt in Planet Willi vom Leben ihrer Familie mit ihrem behinderten Sohn Willi. Im Kinderbuchhaus leitet Birte Müller zu diesem Thema eine spannende Buch-Werkstatt voller Farben und Geräusche. In Ausnahmefällen findet die Werkstatt auch in Ihrer Einrichtung statt. Das Angebot eignet sich für Gruppen mit Kindern ab fünf Jahren mit Normal-Syndrom und Anders-Syndrom. Bewerben können sich alle Vorschul- und Grundschulklassen, Hortgruppen, Vereine und Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Hamburger Stadtraum.
Kostenbeitrag pro Schulklasse 50 € .
Buchbar dienstags – freitags, 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, nach Anmeldung.
Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Planet Willi.

Herzlichen Dank an die STIFTUNG MARITIM Hermann & Milena Ebel!
Stiftung Maritim Hermann und Milena EbelDie Fortführung des einzigartigen Werkstattprojekt von Birte Müller und dem Kinderbuchhaus  wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung von der STIFTUNG MARITIM Hermann & Milena Ebel.

…………………….

Alle Werkstätten und Veranstaltungen sind – falls nicht anders angegeben –
unter 040 428135 1543 oder per E-Mail an info@kinderbuchhaus.de buchbar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.