Termine


Matinée
Lebensreisen und Lebenslieder
Sonntag, 06.11.2022, 11:00 Uhr
Mit Marie-Thérèse Schins und Fredrik Vahle

Marie-Thérèse Schins und Fredrik Vahle nehmen uns mit auf eine Reise durch die Kapitel ihrer Kindheiten: Beide Künstler*innen lesen aus ihren Biografien und beginnen dort, wo alles seinen Anfang nahm. Dazu gibt es „schräge Lieder, schöne Töne“ und sicher zahlreiche Anekdoten…
Für Erwachsene · Eintritt: 8 €

Lesekonzert mit »Die Donaupiraten«
Österreichische »Winter-Geschichte(n) und Weihnachtslieder aus ASAGAN«
Donnerstag, 08.12.2022, 10:30 Uhr


Österreich ist im nächsten Frühjahr Gastland der Leipziger Buchmesse und eilt schon in diesem Jahr lebkuchenduftend und goldglitzernd voraus: »Die Donaupiraten« aus Wien präsentieren weihnachtliche Lieder zum Mitsingen, wie zum Beispiel »Klingel Bells« und »Leise rieselt der Schnee« an der Stromgitarre, sowie Wintergeschichten vom Eisschnee-Monster, der magischen Kugelbahn und dem schwarzen Gespenst.
Dazu erzählen der Illustrator Wolfgang Hartl und die Autorin Mia Kirsch mehr über die Buchreihe ASAGAN (Verlag Edition 5 Haus), die echte Geschichte mit neuen, fiktiven Abenteuern und bis zu 500 Jahre alten Drucke mit modernen Heldinnen und Helden verbindet.
Das Pop-Duo »Die Donaupiraten« besteht aus Josephine (Nina Bauernfeind) und Donny Jepp (Alfons Bauernfeind) und lässt seit 2017 die Welt von ASAGAN zwischen Fantasie und Wirklichkeit musikalisch lebendig werden.
Ein weihnachtliches Lesekonzert mit magischen Wintermärchen und viel Musik.
In Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ), dem Jungen Literaturhaus Hamburg sowie im Rahmen von »meaoiswiamia« – Österreichische Literatur on Tour, Gastland Österreich bei der Leipziger Buchmesse 2023
Ab Vorschule · Anmeldung erforderlich beim Kulturring der Jugend/JIZ unter Tel. 040/ 428 23 4827 (Mo-Do 9:00-17:00 Uhr, Fr 9:00-16:30 Uhr) oder per Mail an kulturring@bsb.hamburg.de

„In der Weihnachtshöhle ist noch Platz“
mit Katharina Mauder
Freitag, 16.12.2022, 10:00 Uhr

Der mürrische Bär Mattes kann Weihnachten nicht ausstehen. Doch ausgerechnet an Heiligabend klopft ein Tier nach dem anderen an seine Höhlentür. Die kleine Maus, Familie Hirsch, zwei Kaninchen und sogar eine ganze Waschbär-Bande – alle suchen Zuflucht und haben auch noch allerhand Weihnachtsklimbim im Gepäck. Ob dieses Fest noch zu retten ist?
Gefördert durch den AK Lesen
Klassenstufe: Vorschule bis 2. Klasse · Dauer: 90 Minuten · Anmeldung erforderlich – Ausgebucht!

NEUSTART KULTUR

Mit Worten malen, mit Bildern erzählen

„Als die Großen klein waren“
mit Julia Neuhaus, Till Penzek

Mittwoch, 02.11.2022, 10:00 Uhr
Als die Großen klein waren, gab es weder Smartphone noch Internet – verrückt, oder? Aber wie haben deine Eltern damals telefoniert, Fotos gemacht oder Musik gehört? Wie konnten sie sich bloß ohne Handy verabreden? Dieses witzige Sachbilderbuch erzählt von verschwundenen
Dingen. In der Kindheit der Großen alltäglich, für die Kinder von heute ziemlich absurd: Wählscheibentelefone, Telefonzellen, Audio- und Videokassetten, Negativfilme, Diaabende, die ersten Videospiele, Straßenkarten und vieles mehr. Nach der Lesung starten wir eine Malaktion und überlegen gemeinsam, wie man in der Zukunft Telefonieren, Reisen, Essen und Lesen wird, wenn die Kleinen von heute die Großen sein werden.
Klassenstufe: 3. – 4. Klasse · Dauer: 90 min – Ausgebucht!

„Platz ist in der kleinsten Hütte“
mit Rieke Patwardhan und Katja Gehrman

Freitag, 04.11.2022, 10:00 Uhr
Toni wünscht sich ein Haustier, aber seine Eltern sagen, die Wohnung sei zu klein. So ein Blödsinn! Platz ist in der kleinsten Hütte, das weiß doch jeder! Das Kamel kann doch gut im Backofen wohnen, die Schlange passt unter den Teppich, die Hühner in den Suppentopf… Bilderbuchkino zum Thema „Haustiere“ inklusive Mitraten, Geräuschemachen, vielen Bewegungselementen und einem „Rap der Tiere.“ In der anschließenden praktischen Werkstatt können die Kinder zum Thema „Welches Tier könnte in meinem Zimmer wohnen?“ malen und zeichnen.
Klassenstufe: Vorschule und 1. Klasse · Dauer: 90 Minuten – Ausgebucht!

„Vom Hirschkäfer-Grill zum Polizeirevier 42 – wie man eine Buchwelt erfindet“
mit Constanze Spengler

Donnerstag, 10.11.2022, 10:00 Uhr
Kinderbücher spielen oft in ihrer eigenen Welt. Manchmal ist die gar nicht so weit weg vom Alltag, manchmal ganz und gar fantastisch. Wir tauchen in Wort und Bild in zwei unterschiedliche Erzählwelten ein und erfinden dann zusammen unsere eigene Geschichtenwelt. Wie sieht es dort aus? Braucht die Welt Regeln? Können alle fliegen? Gibt es sprechende Tiere? Wie findet man eine gute Hauptperson für eine Geschichte – und wie bringt man sie aufs Papier?
Klassenstufe: 3.-4. Klasse · Dauer: 120 Minuten – Ausgebucht!

„Fantastische Geschichten aus Hamburg“
mit Karin Baron und Mona Harry

Mittwoch, 23.11.2022, 10:00 Uhr
Orte über Orte, die alle Hamburgerinnen und Hamburger kennen: Hagenbeck, die Elphi, der alte Elbtunnel, das Planetarium, der Alte Schwede, die Türme und Kräne der Stadt, die Elbe. Man kennt alles – aber so noch nicht! Karin Baron und Mona Harry setzen selbst Steine in Bewegung und lassen die Stadt schweben! Außerdem haben die Schüler*innen Gelegenheit mit denKünstlerinnen ins Gespräch zu kommen: Wie ist das, wenn man nicht die eigenen Texte illustriert, sondern fremde? Was ist der Unterschied? Und umgekehrt: Wie ist es für den Autor,
seinen Text loszulassen und zu sehen, was der Illustrator damit anstellt? Die Schüler*innen gestalten abschließend eigene Entwürfe zur vorgelesenen Geschichte – oder ein Buchcover.
Klassenstufe: 4. – 6. Klasse · Dauer: 90-120 Minuten

„Alia am Ort der Wunder“
mit Annette Mierswa und Stefanie Harjes

Freitag, 25.11.2022, 10:00 Uhr
Annette Mierswa liest aus „Alia am Ort der Wunder“, einem einfühlsamen Kinderbuch über Familienleben und Umgang mit einer schweren Krankheit. Gemeinsam überlegen wir: Was hilft mir, wenn ich Angst vor etwas habe oder verunsichert bin? „Ich werde immer ruhig und froh, wenn ich an einem neuen Bild arbeite.“, so Illustratorin und Autorin Stefanie Harjes. Basierend auf den künstlerischen Techniken aus ihrem Bilderbuch „Als die Esel Tango tanzten“ lassen wir fantastische Welten aus Papierschnipseln entstehen. Gemeinsam erschaffen
wir ein riesiges Bild voller Wunder – denn aus einer Linie und einem Schnipsel Papier kann alles entstehen! Eine Veranstaltung, die Mut schenkt.
Klassenstufe: 3. – 5. Klasse · Dauer: 135 Minuten – Ausgebucht

„Der kleine Herr Heimlich“
mit Anke Loose und Ariane Camus

Mittwoch, 30.11.2022, 10:00 Uhr
Heimlich ist ein echter Hauswichtel. Nur, wer braucht noch Hauswichtel, wo nichts mehr repariert, sondern alles gleich weggeworfen wird? Genau. Niemand! Doch dann trifft Heimlich auf Lotte, und die braucht seine Hilfe. Denn in Lottes Familie ist ständig was los: Papas Socken verschwinden, das Küchenradio will nicht mehr, Lottes Friseurtermin läuft anders als geplant und in Mamas Geburtstagskuchen klafft ein riesiges Loch. Im Grunde das ganz normale Familienchaos! Aber es wäre doch gelacht, wenn ein Hauswichtel wie er hier nicht helfen könnte!
Ein Mix aus Lesung und Basteln von unHEIMLICH tollen Upcycling-Ideen.
Klassenstufe: Vorschule, 1. und 2. Klasse · Dauer: ca. 90 Minuten – Ausgebucht!

Diese Veranstaltungen werden gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und durch den Deutschen Literaturfonds e. V.

Anmeldung per Mail an info[at]kinderbuchhaus.de oder telefonisch unter 040-42 81 35 1543.


Ganzjährig buchbare Werkstätten

Ob für die ganz Kleinen in Kita und Vorschule oder Schulkinder aller Stufen: Unser Werkstattprogramm bietet eine Fülle an Themen und Gestaltungsmöglichkeiten. Gerne beraten wir auch telefonisch zu individuellen Werkstattwünschen. …weiterlesen.


Das Begleitprogramm zur Ausstellung
„Von Walen und MeerJungsFrauen“

Für alle Schulklassen ab dem Vorschulalter
jeweils ab 10 Uhr, nach Anmeldung

Buch- und Illustrationswerkstätten, Philosophieren, Theater: Zu diesen Themen und jeweils abgestimmt auf unsere aktuelle Ausstellung wird im Kinderbuchhaus ein umfangreiches Werkstattprogramm für Schulklassen, Kitas und Kindergruppen angeboten. …weiterlesen.


weiterBildungen für Pädagog*innen

Basierend auf den Erfahrungen aus den Werkstätten mit Kindern und Jugendlichen wird im Kinderbuchhaus ein kompaktes Weiterbildungsprogramm für Erwachsene angeboten. Von den Bilder-Buch-Expert*innen lernen – dafür stellen wir ein Forum und unsere Netzwerke zur Verfügung. …weiterlesen


Keine Termine mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter bekommt ihr regelmäßig aktuelle Informationen zu unserer Ausstellung, dem Werkstattprogramm und natürlich auch allen Lesungen für Familien. Einfach hier anmelden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.