Termine


Kinder- und Jugendliteratur im Dialog
mit Autorin Karen Köhler und Illustratorin Bea Davies

Donnerstag, 16. Mai 2024

18:00 bis 20:00 Uhr
Eintritt frei

Hanser 2024

Die Veranstaltungsreihe „Kinder- und Jugendliteratur im Dialog“ vom Institut für Germanistik der Universität Hamburg in Kooperation mit dem Kinderbuchhaus im Altonaer Museum geht in die dritte Runde.

Ein spannendes Duo ist in das Kinderbuchhaus geladen, um über sein kinderliterarisches Arbeiten zu sprechen: Die Autorin Karen Köhler, deren erstes Kinderbuch „Himmelwärts“ im Februar 2024 bei Hanser erschienen ist, wird mit Bea Davies, der Illustratorin des Buchs, in den Dialog treten – und das Ganze unter dem Motto »Schwerelosigkeit«.

Das Konzept dieser Veranstaltungsreihe:
Einzelne Autor*innen/ Illustrator*innen/ Kinderbuchschaffende werden eingeladen, sich für die Veranstaltung eine weitere Person an Bord zu holen, mit der sie immer schon gemeinsam auftreten wollten. Das können Vorbilder, Mentor*innen, Künstler*innen, Theaterschaffende oder Schriftsteller*innen sein, mit denen sie sich austauschen möchte oder bereits kollaboriert haben.

Zum Auftakt dieser Reihe im Oktober 2022 waren Nils Mohl und Acid At The Mall eingeladen und im November 2023 waren Nadia Budde und Arne Rautenberg dabei.

Anmeldung per Mail an info@kinderbuchhaus.de. Der Eintritt ist frei.

Abschlussveranstaltung zum Projekt
Was wäre, wennich lieber ein Frosch bliebe?
Märchenhafter Perspektivwechsel durch künstlerische Praxis
Freitag, 17. Mai 2024
10:00 Uhr

– ausgebucht –

Ein sechswöchiges Projekt mit der Künstlerin Stefanie Harjes und der Schule an der Gartenstadt – gefördert durch den Projektfonds Kultur und Schule

Zwei 3. Klassen der Schule an der Gartenstadt haben in sechs wöchentlichen Doppelstunden im Zeitraum von Februar bis April 2024 in Begleitung von Künstlerin Stefanie Harjes „alternative Märchen“ geschrieben, illustriert, performt und vortragen.

Nachdem die Klassen im ersten Schulhalbjahr innerhalb des Schulcurriculums das Thema Märchen als Unterrichtseinheit behandelt haben, wurde nun durch künstlerische Mittel, etwa einen vom Bild ausgehenden intuitiven Erzählprozess, ein Perspektivwechsel angestoßen. Paradigmen und feste Strukturen des Genres Märchen, Klischees, Genderzuschreibungen und andere Bewertungen wurden hinterfragt, aufgebrochen und neu geschrieben – alles ist möglich!

Illustration: Stefanie Harjes

„Ausgehend von unseren eigenen Träumen und Gefühlen tauchen wir ein in Welten aus Papier und Farben, durchschwimmen Schnipselfluten und erklimmen Farbpapiergebirge.“, so beschreibt Künstlerin Stefanie Harjes ihre Arbeitsweise. Märchen berühren tiefe seelische Bereiche in uns; sie stehen für unsere Wünsche, Träume und Ängste. Andererseits schreiben sie mit ihren traditionellen Rollenzuweisungen auch gesellschaftliche Stereotype fest. In diesem Projekt soll die Symbolkraft der Märchen genutzt werden, um Märchenwelten zu erschaffen, die nach unseren selbsterfundenen Regeln funktionieren.

Am Ende erhält jedes Kind ein eigenes Klassen-Märchenbuch. Im Kinderbuchhaus im Altonaer Museum bekommen die Kinder nun eine Bühne für ihre Kunstwerke und können aus ihren Märchen lesen, performen und die Illustrationen vorstellen.

Boys’Day
Ein Tag als Kinderbuchkünstler!

Donnerstag, 25. April 2024
10:00 bis 14:00 Uhr

Mit Benjamin Gottwald

– ausgebucht –

Der preisgekrönte Illustrator und Kinderbuchautor Benjamin Gottwald (Deutscher Jugendliteraturpreis 2023) gibt Einblicke in seine Tätigkeit und zeigt anhand von Beispielen, wie ein Buch entsteht – von der ersten Idee über die Entwürfe bis zum fertigen Produkt.
In der anschließenden Werkstatt werden wir selbst kreativ und zeichnen ausgestattet mit vielen praktischen Tipps gemeinsam kleine Comics.

Wir freuen uns auf dich!

Anmeldung per Mail an info@kinderbuchhaus.de oder telefonisch unter 040-42 81 35 1543.


Ganzjährig buchbare Werkstätten

Ob für die ganz Kleinen in Kita und Vorschule oder Schulkinder aller Stufen: Unser Werkstattprogramm bietet eine Fülle an Themen und Gestaltungsmöglichkeiten. Gerne beraten wir auch telefonisch zu individuellen Werkstattwünschen. …weiterlesen.


weiterBildungen für Pädagog*innen

Basierend auf den Erfahrungen aus den Werkstätten mit Kindern und Jugendlichen wird im Kinderbuchhaus ein kompaktes Weiterbildungsprogramm für Erwachsene angeboten. Von den Bilder-Buch-Expert*innen lernen – dafür stellen wir ein Forum und unsere Netzwerke zur Verfügung. …weiterlesen


Keine Termine mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter bekommt ihr regelmäßig aktuelle Informationen zu unserer Ausstellung, dem Werkstattprogramm und natürlich auch allen Lesungen für Familien. Einfach hier anmelden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.