Veranstaltungen

Vielfalt verbindet Flyer - neu webVielfalt verbindet –
Ein Tag zu Familien, Sprachen und Inklusion
Kitas der Elbkinder und ihre Partner präsentieren interessante und gelungene Projekte. Zahlreiche Workshops und Stände geben Einblick in gute Kita-Praxis. Wir möchten damit praxisnahe Tipps für alltagsintegrierte Sprachbildung, die Einbindung von Eltern und gelebte Inklusion geben. Die Veranstaltung findet zum 100-jährigen Geburtstag der Elbkinder an der Fachschule statt. Wir freuen uns darauf, Ideen, Instrumente, Konzepte und Methoden auszutauschen und weiterzuentwickeln.

Wann? 24. Mai 2019, 9.00 bis 16.00 Uhr
Wo? Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik, Max Brauer Allee 134, Hamburg Altona.
-> zum Programm

……………..

literatur altonale
Kannawoniwasein
– Manchmal fliegt einem alles um die Ohren
Die Hamburg-Premiere!
Donnerstag, 6.06., 10.30 Uhr
Mit Martin Muser

Martin Muser. Kannawoniwasein! Carlsen Verlag 2019. Kannawoniwasein! Teil 2. Der Carlsen Verlag bringt den Erfolgsautor Martin Muser zur literatur altonale mit seinem zweiten Kinderroman nach Hamburg ins Kinderbuchhaus.
Jola hat Finn in die Sommerferien eingeladen, nach Polen, zu ihren Großeltern aufs Land. Hier warten wieder einmal jede Menge Abenteuer auf die zwei: Mit einem selbstgebauten Floß geht es auf große Fahrt, zusammen mit dem Jungen Antek und seinem dreibeinigen Hund. Dann müssen Finn und Jola noch ganz nebenbei herausfinden, ob Jolas Onkel wirklich eine Leiche im Schuppen versteckt hat und wie man einen Stier mit einem Cabrio fängt. Und am Ende gibt es eine krachende Silvesterfeier – mitten im Sommer.

Martin Muser. Foto: Susanne Tessa MüllerMartin Muser ist freier Autor, Dramaturg und Dozent und lebt in Berlin. Neben Drehbüchern für das deutsche Fernsehen schreibt er besonders gerne Kinderbücher. Bei Carlsen erschien 2018 sein hochgelobtes Debüt »Kannawoniwasein – Manchmal muss man einfach verduften«, für das er mehrere Auszeichnungen bekam.

Für 4. und 5. Klassen
Eintritt frei – Anmeldung unter info@kinderbuchhaus.de oder Tel. 040-428 135 -1543

Eine Kooperation von Kinderbuchhaus und literatur altonale, mit freundlicher Unterstützung des Carlsen Verlags.

Foto Martin Muser: Susanne Tessa Müller; Buchcover: Carlsen Verlag

……………..

Hamburger VorleseVergnügen
Tiergeister AG: Küken-Chaos
Freitag, 21. Juni, 10 Uhr
Barbara Iland-Olschewski. Tiergeister AG - Küken-Chaos! arsEdition 2019.Taschenlampenlesung mit Barbara Iland-Olschewski
Niels hat keine Ahnung davon, dass in seiner Schule nicht nur tagsüber unterrichtet wird … Nachts lernen in St. Ethelburg kleine Tiergeister von fiesen Grusellehrern, wie man Menschen erschreckt! Doch diesmal brauchen die Tiergeister selbst Hilfe: Rauhaardackel Arik und seine Freunde sind nämlich schuld daran, dass 32 flauschige Küken die Schule unsicher machen. Und Niels ist der einzige, der den Tiergeistern helfen kann, die wuseligen kleinen Piepser wieder einzufangen …
Ausverkauft!

……………..

Plakatwerkstatt
Kiek mal!
10.00 – 12.15 Uhr, 5. oder 12. Juni oder nach Vereinbarung
Mit Fridtjof Kirste – Gewinner des altonale Plakatwettbewerbs
Altonale Plakat Fridtjof Kirste.inddIn dieser Werkstatt könnt ihr vom Preisträger des diesjährigen altonale Plakatwettbewerbs lernen, wie man ein gutes Plakat gestaltet. Ob für Konzert, Theaterstück, Flohmarkt, Party oder Suchanzeige, von Fridtjof Kirste erfahrt ihr, mit welchen Techniken er arbeitet, wie ihr erste Ideen skizzieren und bearbeiten könnt und euch schließlich für die richtige entscheidet. Von der Idee bis zum Entwurf und zum fertigen Plakat.
Für SchülerInnen ab Klasse 3
Kostenbeitrag pro Schulklasse 120 € · 3 Schulstunden
Anmeldung unter info@kinderbuchhaus.de oder Tel. 040-428 135 -1543

……………..

Alle Werkstätten und Veranstaltungen sind – falls nicht anders angegeben –
unter 040 428135 1543 oder per E-Mail an info@kinderbuchhaus.de buchbar.

……………………………….

Besondere Buchwerkstätten. Ganzjährig buchbar!

Babbelapapp

Kinderbuchhaus Theater-PappeLaPapp - Babbelapapp ZeichenIn einem fremden Land erscheint eine neue Sprache anfangs wie ein Wasserfall unverständlicher Laute. Das klingt erst unheimlich, zugleich aber auch interessant und aufregend. Ist man vertraut geworden mit einer neuen Sprache, dann ist sie wie ein Geschenk. Das neue Theaterstück des Kinderbuchhauses kann Kindern verschiedener Sprachkulturen die Freude an der Unterschiedlichkeit der Sprachen dieser Welt vermitteln. Nicht nur Englisch, Spanisch, Deutsch, Russisch und Chinesisch: Die Welt hat so viele Kulturen und so viele Sprachen. Eine fremde Sprache zu lernen soll allen Kindern Freude machen, egal woher man kommt und wohin man geht…

Von und mit Alina Gregor vom Theater PappeLaPapp
Ausstattung Anne Kuhn, Musik Pablo Ruiz Aragón
Eine Produktion des Kinderbuchhauses im Altonaer Museum

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren
Das Stück ist für Gruppen und Schulklassen buchbar.
Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Theater.

…………………….

Planet Willi

Foto_Matthias_WittkuhnBirte Müller malt und schreibt in Planet Willi vom Leben ihrer Familie mit ihrem behinderten Sohn Willi. Im Kinderbuchhaus leitet Birte Müller zu diesem Thema eine spannende Buch-Werkstatt voller Farben und Geräusche. In Ausnahmefällen findet die Werkstatt auch in Ihrer Einrichtung statt. Das Angebot eignet sich für Gruppen mit Kindern ab fünf Jahren mit Normal-Syndrom und Anders-Syndrom. Bewerben können sich alle Vorschul- und Grundschulklassen, Hortgruppen, Vereine und Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Hamburger Stadtraum.
Kostenbeitrag pro Schulklasse 50 € .
Buchbar dienstags – freitags, 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, nach Anmeldung.
Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Planet Willi.

Herzlichen Dank an die STIFTUNG MARITIM Hermann & Milena Ebel!
Stiftung Maritim Hermann und Milena EbelDie Fortführung des einzigartigen Werkstattprojekt von Birte Müller und dem Kinderbuchhaus  wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung von der STIFTUNG MARITIM Hermann & Milena Ebel.

…………………….

Alle Werkstätten und Veranstaltungen sind – falls nicht anders angegeben –
unter 040 428135 1543 oder per E-Mail an info@kinderbuchhaus.de buchbar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.