Rückblick: Kinderbuchhaus für Klein und Groß

Luchs 2014- 2Bei uns im Kinderbuchhaus dreht sich alles um Bilder und um Bücher. Und um die kleinen und großen Menschen, die zu uns kommen und all die Bilder, Geschichten und die Buchkultur mit Leben füllen.
In Kinderbilderbüchern, die ihren Inhalt überwiegend durch Illustrationen vermitteln, werden sämtliche große und kleine Themen des Lebens dargestellt und behandelt: Alltägliches, Gefühle, Probleme, Politisches, Soziales, Diskussions- und Bedenkenswürdiges, Abenteuerliches, Außergewöhnliches und Fantastisches.
All das, womit sich auch die erwachsenen Menschen auseinandersetzen müssen.

Mit diesen Büchern wird der kleine Mensch an die Hand genommen, Wirklichkeit, Welt und Wunder werden ihm nahegebracht und erklärt.
Aber auch der erwachsene Mensch findet in den Kinderbilderbüchern sich und sämtliche Bereiche ihrer Lebens-, Erlebnis- und Erfahrungswelt wieder, verdichtet vermittelt durch die entsprechenden Illustrationsdarstellungen und begleitenden Texte.
Der kleine Mensch wird durch die Auseinandersetzung mit dieser Bildsprache erwachsener, der erwachsene Mensch begegnet der Kindheit und Kinderwelt, kehrt in der Betrachtung und Auseinandersetzung somit auch in seine eigene Kindheit zurück und kommt gar nicht umhin, sich zu öffnen.

Und genau das ergibt diese besondere Stimmung, die bei diesen Begegnungen herrscht.
Die Masken dürfen fallen, alle stehen, egal welchen Alters, stets vor der gleichen Frage und Aufgabe: wie geht das denn nun, das Leben leben?

Dieser Beitrag wurde unter Austausch, Überblick Programm abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *