Nina Spranger

geboren am 19. April 1969 in Lübeck

1989-90 Studium Kulturwissenschaften in Lüneburg

1990-93 Studium Grafik-Design an der Werkkunstschule in Lübeck

1993 Diplom Grafik-Design

1993-95 freiberufliche Tätigkeit als Grafikerin

1995-05 Studium Illustration an der HAW in Hamburg

2005 Diplom Illustration

Seit 1999 freiberufliche Tätigkeit als Illustratorin, hauptsächlich im Bereich Kinder-, Bilder- und Jugendbuch.

Nina Spranger lebt in Hamburg-Hoheluft und arbeitet im Gemeinschaftsatelier Amaldi.
Ihre Bilder wurden auf diversen Ausstellungen gezeigt, unter anderem auf der Annual 1999, 2001 und 2004 in Bologna, Tokio und Chicago. Die Bücher, die sie illustriert hat, wurden teilweise in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Bisher veröffentlichte Bücher – eine Auswahl:
„Freddy will kein Frosch mehr sein“ Prestel Verlag/ „Schlappohr“ Beltz & Gelberg/ „Wer hat die schönsten Zähne“ Carlsen/ „Wundermeerschwein rettet die Welt“ Sauerländer/ „Jonas und die Nachtgespenster“ Bertelsmann/ „Entschuldigung, sagte das Monster“ Gerstenberg

In der Ausstellung „Junge! Junge!“ im Hamburger Kinderbuchhaus zeigt Nina Spranger:
Werke aus „Jonas und die Nachtgespenster“

Dieser Beitrag wurde unter Künstler, Vitae veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.