Isabel Kreitz

Jahrgang 67, studierte Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und kam während eines Gastsemesters an der New Yorker „Parssons-School of Design“ auf den Gedanken, sich fortan hauptamtlich mit Comics und Cartoons zu beschäftigen.

Seither hat Sie zahlreiche Comicalben und Hefte veröffentlicht, ist mit dem „Deutschen Comicpreis“ ausgezeichnet worden und verdient ihr Geld neben der Comiczeichnerei mit dem Illustrieren von Büchern, Kinderbüchern, Zeitschriften, CD-Roms etc.

Zu ihren Buchveröffentlichungen gehören u. a.:
„Die Entdeckung der Currywurst“, „Die Sache mit Sorge“ und „Haarmann“ bei Carlsen sowie die beiden Comic Adaptionen der Kästner Kinderbücher „Der 35.Mai“  und „Pünktchen & Anton“ bei C.Dressler. Eine Adaption von „Emil und die Detektive“ ist gerade in Arbeit.

In der Ausstellung „Junge! Junge!“ im Hamburger Kinderbuchhaus zeigt Isabel Kreitz:
Werke aus „Pünktchen und Anton“

Dieser Beitrag wurde unter Künstler, Vitae veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.