mitReden – eine Debatte mit Kerstin Hof und Prof. Dagmar Bergs-Winkels

„Wer heißt denn heute noch Hänschen? – Lebenslanges Lernen im sozialen Kontext.“

Prof. Dagmar Bergs-Winkels ist die Leiterin des Studienganges Bildung und Erziehung in der Kindheit an der HAW. Kerstin Hof ist Literaturwissenschaftlerin, Poesietherapeutin, Coach und verantwortlich für das Programm weiterBilden im Kinderbuchhaus. An diesem Abend debattieren sie mit Ihnen über das Konzept des Lebenslangen Lernens als ganzheitliches Konzept, für das die europäische Kommission eigens ein Memorandum verfasste. Das Lernen zu lernen ist für unsere Gesellschaft zur Hauptaufgabe geworden.

Diskutieren Sie am 18. November mit den beiden Fachfrauen über Strategien und Konzepte für lebenslanges Lernen in einer modernen Wissensgesellschaft.

Dieser Beitrag wurde unter mitReden - Debatten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.