Tauchen. Die Bildermeere von Dieter Wiesmüller.

Tauchen - Die Bildermeere von Dieter Wiesmüller

Tauchen - Die Bildermeere von Dieter Wiesmüller

Das Kinderbuchhaus setzt die Ausstellungsreihe „Hamburg – eine Stadt wie im Bilderbuch“ fort.

Ausgestellt sind die Werke des bekannten Hamburger Illustrators Dieter Wiesmüller. Zu sehen sind spektakuläre Ansichten Hamburgs unter Wasser aus dem Buch ‚Wo die Sonne schlafen geht‘ sowie die Originalillustrationen aus dem beliebten Kinderbuch ‚Komm mit Moritz‘ oder aus dem preisgekrönten Buch ‚Augenblick‘. Ebenso werden auch die neuesten Arbeiten Wiesmüllers zu Friedrich Schillers Ballade vom ‚Taucher‘ gezeigt.

Rund um die Ausstellung wird ein umfangreiches Werkstatt- und Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten. Die Workshops ‚Philosophieren mit Kindern‘, ‚Mein erstes Buch‘ oder ‚Kreatives Schreiben‘ lassen die Buchkultur im Kinderbuchhaus anschaulich und lebendig werden.

November 2009 – Februar 2011
„Tauchen. Die Bildermeere von Dieter Wiesmüller.“
Kinderbuchhaus im Altonaer Museum.

Mit der Ausstellung der Werke von Dieter Wiesmüller setzt das Kinderbuchhaus die Reihe ‚Hamburg – eine Stadt wie im Bilderbuch‘ fort. Thema der Ausstellungsreihe ist die Stadt Hamburg, in der nicht nur zahlreiche Künstler im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur arbeiten, sondern die auch zum Schauplatz zahlreicher Kinder- und Jugendbücher wurde. Gezeigt wurden in diesem Rahmen bereits die Bilder von Sabine Wilharm, die den deutschen Harry Potter illustriert hat und Peter Schössow, unter anderem bekannt für die Zeichnungen in ‚Baby Dronte‘ oder ‚Ich, Kater Robinson‘.

Dieser Beitrag wurde unter Überblick Ausstellungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.