Sachensammler

„Wenn dir neue Federn wachsen,
denk an mich, Fasan.
Schenk mir deine alten Federn!
Denke aber dran
Lass sie ja nicht irgendwo
In den Büschen liegen, denn ich brauch sie unbedingt, aber nicht zum Fliegen.
Nein, ich bin ein Sachensammler, und jetzt wirst du lachen:
was du wegschmeißt, zählt für mich zu den schönsten Sachen.“

Bist Du auch ein Sachensammler ?

In unserer Ausstellung ist eine Sammlung zu sehen: die Sammlung von Gedichten, die alle von Josef Guggenmos ausgedacht worden sind. Und die Sammlung von Illustrationen, die Sabine Friedrichson zu diesen Gedichten gemacht hat.

Sabine Friedrichsons Bilder sind auch nach lauter gefundenen und gesammelten Dingen gezeichnet worden. Einige von diesen Dingen findet ihr in dieser Ausstellung gleich drei mal. Als Ding, als Zeichnung an der Wand, oder in einer Vitrine und als Illustration, als Abbild im Buch. Such mal!

Was sammelst Du? Was ist die schönste, seltenste, kostbarste Sache für Dich, die Du jemals gefunden hast ? Hast Du diese Sache noch? Kannst Du sie beschreiben, oder malen, oder kannst Du ein Gedicht über diese Sache machen? Sammelst Du etwas?

Wie hebst Du es auf? In einer Dose? In einer Kiste? In einem Album oder einem Heft?Wenn Du auch etwas hast, was Du sammelst – Steine, Muscheln, Bilder, kleine Figuren, dann bring etwas davon mit in das Museum, in die Ausstellung. Vielleicht leihst Du uns einen Stein oder eine Figur oder eine Spielkarte. Wir haben dafür Gläser und ein Regal, in dem wir für diese Ausstellung die Sammelschätze von Euch Kindern aufbewahren wollen.

Dieser Beitrag wurde unter Überblick Ausstellungen, Überblick Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.